Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

BayernLB wirft Ballast ab

Die bayerische Landesbank macht einen gewaltigen Schritt bei der Bereinigung von Altlasten und trennt sich von einem milliardenschweren Portfolio mit faulen Hypothekenpapieren. Die riskanten Wertpapiere in Höhe von 6,5 Milliarden Euro, das sogenannte ABS-Portfolio, wurden an internationale Investoren abgestoßen. Unklar ist noch, ob die BayernLB jetzt für mögliche Verluste gerade stehen muss. Über den Kaufpreis wurde zwar Stillschweigen vereinbart, BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler erklärte aber am Donnerstag gegenüber den Medien, die eigenen Erlösziele seien in der Versteigerung des Wertpapierpakets deutlich übertroffen worden.

Mit dem Verkaufserlös zahlt die Landesbank zunächst einmal weitere Staatshilfen in Höhe von 1,1 Mill...

[…]