Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bayern: Zahl der Wohnungsbaugenehmigungen deutlich gesunken

Die Zahl der Wohnungsbaugenehmigungen in Bayern ist laut IVD Süd auf den tiefsten Stand seit 50 Jahren gesunken. Wurden im Jahr 2006 noch 46.188 Wohnungen genehmigt, so sank dieser Wert 2007 um 20,1 % auf 36.900 Wohnungen ab. Die Mieten zogen hingegen weiterhin an: Spitzenreiter waren Neubauten mit einem Plus von 4,6 % im Vergleich zum Vorjahr. Speziell in München hielt der steigende Trend für alle Objekttypen an, so der IVD.

.

Aufgrund der geringen Bautätigkeit in München und den umliegenden Landkreisen und vor dem Hintergrund eines sich fortsetzenden wirtschaftlichen Aufschwungprozesses geht das IVD-Institut von weiter steigenden Mieten aus. Die Neubautätigkeit werde außer durch die steuerlich ungünstige Behandlung durch das Fehlen von Bauplätzen, speziell in Ballungsräumen, gebremst. Verschärft mache sich auch die verschlechterte Behandlung des Vermieters etwa in Sachen Schönheitsreparaturen bei dessen Investitionsbereitschaft bemerkbar, so der IVD.