Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bawag/Cerberus: Verkauf von 15 Immobilien mit 140.000 m² Nutzfläche

Die österreichische Bank Bawag P.S.K., die Ende 2006 vom US-Fonds Cerberus übernommen wurde, will bis zum Jahresende ihre Top-Immobilien mit einem Wert von rd. 500 Mio. Euro verkaufen. Es handelt sich um 15 Gebäude in Top-Lagen von Wien, Graz und Innsbruck, darunter das Wiener Fleischmarkt-Bürogebäude der Bawag und die Zentrale der Bank in der Wiener Tuchlauben/Ecke Seitzergasse. Nach dem Verkauf will die Bawag ihre Wiener Standorte zurückmieten, berichten österreichische Medien. Insgesamt umfasst das Verkaufspaket eine Nutzfläche von rund 140.000 m². Über Preisvorstellungen wurde bisher nichts bekannt. Eine zweite Tranche ist für 2008 geplant.

[…]