Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Baustart für Gazeley-Logistikpark bei Stuttgart

G.Park Stuttgart-Nord

Die Bauarbeiten für eine neue hochmoderne Logistikhalle auf einem 4 ha großen Grundstück im Technologiepark Marbach bei Stuttgart können starten. Investor Gazeley hat rund 12.700 m² Distributionsfläche am neuen Standort G.Park Stuttgart Nord vorvermietet. Etwa die Hälfte der Flächen entwickelt Gazeley spekulativ. Erst im Juni hatte Gazeley das Areal von der EnBW erworben [Gazeley kauft Stuttgarter Grundstück von der EnBW Real Estate ]. Das neue Logistikzentrum wird eine Nutzfläche von ca. 25.000 m² haben. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2013 vorgesehen.

.

„Die Ansiedelung ist ein großer Erfolg“, sagt Ingo Steves, Geschäftsführer Gazeley Germany. „Dass wir in nur vier Monaten ein renommiertes Unternehmen als ersten Mieter für den G.Park Stuttgart-Nord gewinnen konnten, freut uns sehr. Der Standort ist sehr attraktiv und wir sind überzeugt, dass wir mit unserer Investition dieser positiven Entwicklung weiteren Vorschub leisten.“

Gazeley errichtet den Neubau nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB). Die hochmoderne Halle erhält das DGNB-Zertifikat in Silber und entspricht damit den neuesten Standards hinsichtlich technischer, ökologischer und funktionaler Qualität.

Bei der erfolgreichen Vermietung sowie beim Kauf des Grundstücks Anfang Juni war das Bankhaus Ellwanger & Geiger beratend tätig.

Bei der Liegenschaft handelte es sich zum Zeitpunkt des Kaufs durch Gazeley um die größte sofort für Logistik verfügbare Fläche der Region Stuttgart. Die Autobahnanschlussstellen „Pleidelsheim“ sowie „Ludwigsburg-Nord“ und „Ludwigsburg-Süd“ (BAB A 81 Heilbronn - Singen) sind innerhalb weniger Kilometer ortsdurchfahrtsfrei zu erreichen. Als ersten Mieter benannte Michael Gerke, Development Director bei Gazeley, bereits damals die Firma Mercedes-AMG, die dort nach der Fertigstellung Einzug mit rund 80 bis 100 Mitarbeitern halten wird. AMG ist derzeit auf Expansionskurs und prüfte zu dem Zeitpunkt ebenfalls den Kauf eines 20.000 m² großen Grundstücks am Standort Bittenfelder Weg in Affalterbach.