Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Baurecht für 54 ha Wohnungs- und Büroneubau

Das neue Wohnquartier "Am Hirschgarten/Birketweg" kann kommen. Für einen Teilbereich des gut 178 ha großen Geländes der Deutschen Bahn AG zwischen Arnulfstraße, Donnersbergerbrücke, Gleisachse und Hirschgarten hat der Münchner Stadtrat jetzt den Bebauungsplan beschlossen. Auf einem Gebiet von 54 ha Fläche sollen Wohnungen für rd. 4.800 Einwohner sowie Büroflächen für 5.500 Arbeitsplätze geschaffen werden.

.

Geplant ist, die Wilhelm-Hale-Straße zum Quartierszentrum mit Geschäften und Büroarbeitsplätzen zu machen. In den westlich gelegenen und bis zum Hirschgarten reichenden Bauquartieren sowie an der Arnulfstraße und Schäringerstraße können in überschaubaren Abschnitten verschiedene Wohnungstypen realisiert werden. Aurelis Real Estate, der Freistaat Bayern und die Deutsche Bahn werden das Gebiet verkehrstechnisch erschließen und einen neuen S-Bahn-Halt an der Friedenheimer Brücke einrichten. Der zentrale Bereich östlich und westlich der Wilhelm-Hale-Straße bis zum Hirschgarten wird in Bauabschnitten bis etwa 2012 realisiert.