Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Baukunstarchiv NRW zieht in ehemaliges Museum am Ostwall in Dortmund ein

Das ehemalige Museumsgebäude am Ostwall in Dortmund bleibt erhalten. Nach Umbau des Hauses zieht dort das Baukunstarchiv NRW ein. Das hat der Dortmunder Rat jetzt beschlossen. Er erteilt der Verwaltung den Auftrag, die erforderlichen grundstücksrechtlichen und finanziellen Regelungen weiter zu konkretisieren und einen Antrag auf Städtebauförderung zu stellen.

Die Kosten für den Umbau des früheren Museums werden auf rund 3,5 Millionen Euro geschätzt. 80 Prozent werden voraussichtlich vom Land bezuschusst. Je zehn Prozent sind vom Förderverein für das Baukunstarchiv NRW und von der Stadt zu tragen.

Der Betrieb des Baukunstarchivs, das 2018 eröffnen soll, wird vom Förderverein, den beiden Baukammern des Landes sowie der Stiftung D...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Dortmund