Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bauindustrie: Zinsschranke verschärft Kapitalmarkt- und Wirtschafts-krise

„Die Zinsschranke droht auch in der Bauindustrie die Wirtschafts-krise unnötig zu verschärfen. Die auch hier zu erwartenden Gewinneinbrüche werden zusätzliche Steuerbelastungen nach sich ziehen. Die Gefahren für Unternehmen und Arbeitsplätze werden trotz der Konjunkturprogramme zunehmen.“ Mit diesen Worten kommentierte heute in Berlin der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, RA Michael Knipper, eine Untersuchung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), nach der die Zahl der von der Zinsschranke betrof¬fenen Unternehmen gut fünfmal so hoch ist, wie im Gesetzge-bungsverfahren eigentlich angenommen.

Die von der Bundesregierung aufgelegten Konjunkturprogramme müssten deshalb dringend um Ko...

[…]