Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Widersprüchliche Konjunktursignale

Bauhauptgewerbe entwickelt sich verhalten

Die deutsche Bauwirtschaft startet mit widersprüchlichen Signalen in das zweite Halbjahr: Während die Bautätigkeit dank hoher Auftragsbestände im Juli zugelegt hat, meldeten die Bauunternehmen weniger Aufträge als ein Jahr zuvor. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines „Aktuellen Zahlenbildes" mitteilt, lag der baugewerbliche Umsatz der Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten im Bauhauptgewerbe im Juli um nominal 3,6 % über dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats. Die rege Bautätigkeit ist auf einen ausgesprochen hohen Auftragsbestand zurückzuführen: Die Baubetriebe mit 20 und mehr Beschäftigten meldeten für Ende Juni einen Bestand von 31 Mrd. Euro, dies waren 6,4 % mehr als im Vorja

[…]