Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Baugewerbe ist zufrieden mit Aufstockung des CO2-Gebäudesanierungsprogramm

„Die heutige Ankündigung von Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee, das CO2-Gebäudesanierungsprogramm um 500 Mio. Euro aufzustocken, ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber nicht ausreichend um die die Klimaschutzziele der Bundesregierung auch nur annähernd zu erreichen.“ Dies erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Prof. Dr. Karl Robl heute in Berlin.

Robl weiter: „Gleichwohl ist die zusätzliche Bereitstellung von 500 Mio. Euro ein wichtiges Signal dafür, dass die große Koalition erkannt hat, dass Klimaschutz und Konjunktur weiterer Impulse bedürfen.“

Robl zeigte sich zufrieden, dass die gemeinsam von Handwerk und Baugewerbe vor der parlamentarischen Sommerpause erhobene F...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin