Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bau- und Architektenrecht

Mängelkosten nach vorbehaltloser Abnahme

Nimmt der Auftraggeber ein mangelhaftes Werk trotz Kenntnis des Mangels ab, ohne sich die Gewährleistungsrechte vorzubehalten, steht ihm nur noch der Anspruch auf Ersatz des Mangelfolgeschadens zu. Der Anspruch auf Schadensersatz wegen der Mängelbeseitigungskosten ist ausgeschlossen, weil sich der Auftraggeber widersprüchlich verhält, wenn er das Werk trotz des bekannten Mangels vorbehaltlos abnimmt, später jedoch die Kosten für die Beseitigung des Mangels ersetzt verlangt.

Kommentar
Der Schadensersatzanspruch umfasst zwar auch Mängelschäden. Fraglich ist jedoch, wie die Voraussetzungen für diesen Anspruch geschaffen werden sollen, wenn eine Fristsetzung zur Nacherfüllung erforderlich ist, die der Auftragnehmer nach der vor...

[…]