Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bau des derzeit größten touristischen Projekts in Kroatien

„Punta Scala“, das touristische Großprojekt in Kroatien, wird gesamt ca. 220 Mio Euro Investitionen fordern, davon 150 Euro im ersten Bauabschnitt. Die geplante Eröffnung des 29,6 ha großen Ferienressort ist für Frühjahr 2008 geplant.

.

Was in den Vereinigten Staaten längst üblich geworden ist, beginnt in Europa erst zu boomen. „Serviciertes Wohnen“ mit allen Annehmlichkeiten einer Premium Resortanlage. Ob längerer Ferienaufenthalt, Zweitwohnsitz, Ferienappartement – FalkensteinerMichaeler Tourism Group nimmt diesen Trend auf und investiert in den kommenden Jahren vermehrt in den Bereich Residence & Vacation Clubs.

Mit dem neuen Großprojekt Punta Scala an der dalmatinischen Küste in Kroatien (10 km entfernt von der Stadt Zadar) wird eine Ferienanlage der Superlative entstehen. Die Ferienanlage beinhaltet sowohl Hotels & Resorts für den Ferienaufenthalt als auch Appartements und Villen, die gekauft werden können. Sie wird im Detail ein 5*-First Class Wellnesshotel mit 210 Zimmern und Suiten, ein 4*-Premium Family Hotel mit 250 Familiensuiten, 187 Einheiten in einem Aparthotel Süd, 274 Appartements Nord, 28 Villen sowie ein 8.000 m² Feriendorfzentrum mit Einkaufsbe- reichen mit zahlreichen Restaurants und Freizeitanlagen wie Golfplatz etc. beinhalten.

Die FalkensteinerMichaeler Tourism Group hat die Architekten Boris Podrecca, Matteo Thun, Gretchen Alexander, Beate Mitterhofer beauftragt. In Zusammenarbeit mit dem Michaeler & Partner Team in Zadar entsteht so die außergewöhnlichste und einzigartige Ressortanlage Punta Scala in Europa.