Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bank Austria will Ungarn-Geschäft ausdünnen

Die österreichische Bank Austria, die für die UniCredit-Gruppe das Osteuropa-Geschäft verantwortet, überprüft den Umfang ihres derzeitigen Engagements in Ungarn. Dies sagte Gianni Papa, Vizechef der Bank Austria, im Gespräch mit den „Salzburger Nachrichten“. Die Lage in Ungarn könnte sich für Auslandsbanken unvorteilhaft entwickeln, da ein neues Gesetz den dortigen Kunden erlaubt, Fremdwährungskredite unter dem Marktwert zurückzuzahlen. Die daraus entstehenden Differenzen müssten die Auslandsbanken selber tragen.

Papa sieht zudem das künftige Wachstum für seinen Geschäftsbereich eher in Ländern, in denen es „größere Chancen“ gibt. Dazu zählen seiner Ansicht nach Polen und Russland, aber auch die Türkei. Das bedeute...

[…]