Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bank Austria will Anteil an CA Immo erhöhen - Deutschland-Geschäft attraktiv

Die Bank Austria will ihren Anteil an der CA Immobilien Anlagen AG von derzeit etwas mehr als 10 auf knapp unter 30 Prozent erhöhen. Das freiwillige Kaufangebot liegt bei 12,35 Euro je Aktie, zuletzt notierte die Aktie an der Börse mit 10,41 Euro. Dies entspricht also einem Aufschlag von knapp 19 Prozent zum jüngsten Schlusskurs. Der höhere Anteil an der CA Immo wird die Bank Austria infolge dessen rund 215 Millionen Euro kosten.

Durch den Erwerb der Europolis von der ÖVAG im Sommer bietet die CA Immo ihren Aktionären "ein in seiner Ertragskraft gestärktes Bestandsportfolio, das die wachstumsstarken Entwicklungsaktivitäten in Deutschland ideal ergänzt", erklärte die UniCredit-Tochter heute. Besonders attraktiv erscheinen dabei die...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien