Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ballymore braucht Partner fürs Kudamm-Karree

Die irische Ballymore Group hat große Pläne am Berliner Kurfürstendamm. Auf einem Areal mit 20.000 m² im Bezirk Charlottenburg will der Projektentwickler das Kudamm-Karree neu entwickeln und 500 Mio. Euro investieren. Die Pläne sehen 21.000 m² Einzelhandelsfläche, 30.000 m² Bürofläche, 11.000 m² für die Gastronomie und 12.200 m² für Theater und Museum vor. Ursprünglich war die Fertigstellung für 2013 vorgesehen, doch wie die Berliner Morgenpost berichtet, steckt das Unternehmen jetzt in finanziellen Schwierigkeiten. Durch die Bankenkrise sei es angeschlagen und benötige finanzielle Unterstützung, zitiert das Blatt einen Ballymore-Sprecher. Man plane keinen Verkauf, könne das Projekt aber nicht mehr alleine schultern.

Seit...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin