Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bahn investiert 19 Millionen in den Ausbau der Kohleninsel im Hafen Duisburg

Die Deutsche Bahn investiert bis zum Jahr 2014 insgesamt rund 19 Millionen Euro in den Ausbau der Kohleninsel Duisburg. Über ihre Logistik-Tochtergesellschaften will die Bahn so den wichtigen Umschlag- und Lagerplatz für Importsteinkohle stärken. Die Kapazitäten im Duisburger Hafen sollen nahezu verdoppelt werden.

Die Kohleninsel verfügt derzeit über eine Kapazität von 2,5 Millionen Tonnen pro Jahr, bis Ende 2014 ist der Ausbau auf 4,5 Millionen Tonnen vorgesehen. Auch "duisport" als Eigentümer des Areals wird in die Infrastruktur investieren. Nach Angaben der Bahn soll der Bedarf an importierter Kohle bis 2018 jährlich um rund elf Millionen Tonnen steigen. Dem soll mit dem Ausbau Rechnung getragen werden.

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Duisburg