Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Baden-Baden: Hohe Kaufkraft sorgt für Spitzenpreise

Mit einem durchschnittlichen Verkaufsvolumen von 244.300 Euro pro Eigentumswohnung (Gutachterausschuss, Stand 2013) zählt Baden-Baden zu den kleineren kaufkraftstarken Standorten in Deutschland. Zu der allgemein hohen Kaufkraft in der Bäderstadt trägt unter anderem die starke Nachfrage nach Villen von vermögenden Käufern aus Osteuropa bei. Besonders in den zentrumsnahen Lagen mit wenig Flächenpotenzial besteht ein deutlicher Angebotsengpass. Dies ist das Ergebnis des von Engel & Völkers vorgelegten „Wohnimmobilien Marktbericht Deutschland 2014/2015“.

Großzügige Villen aus der Gründerzeit strahlen noch immer den Charme der Belle Époque aus. Sie sind bei Interessenten aus der Region sowie bei vermögenden Käufern aus dem Auslan...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Baden-Baden