Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

B-Städte dominieren das Transaktionsgeschehen auf dem Wohnungsmarkt

In den ersten neun Monaten des Jahres 2014 wurden 9,73 Milliarden Euro im gewerblichen Wohnimmobilienmarkt investiert - und damit 14 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Rund 140.300 Einheiten (82 Prozent des gesamten Transaktionsvolumens) wurden in den deutschen B-Städten gehandelt. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Markberichtes „Investmentmarkt Wohnen Q3 2014“ der Dr. Lübke & Kelber GmbH. „Der deutsche Wohnungsmarkt erfreut sich nach wie vor eines enormen Interesses institutioneller Investoren. Aufgrund des weiter anhaltenden Wettbewerbs und der zunehmenden Preissensibilität liegen insbesondere die B-Standorte im Fokus der Anleger. Hier finden sie auch ein günstigeres Risiko-Rendite-Potenzial für Wohninvestment

[…]