Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Auslandsliegenschaften der Militärattachés verkauft

Vier von Sechs Auslandsliegenschaften des österreichischen Bundesheeres sind bereits verkauft. Die ehemaligen Unterkünfte der Militärattachés in Bratislava (Bild 3 l.), Budapest (Bild 1 l.) und Prag (Bild 2 l.) sowie ein Grundstück in Berlin haben bereits neue Eigentümer. Der Gesamterlös der Verwertungen beträgt 3.030.000 Euro. Noch zu haben sind eine Villa in Athen (2,1 Mio. Euro) und ein repräsentatives Wohnhaus in Laibach (700.000 Euro).

Verkäufer der Liegenschaften ist das Bundesministerium für Landesverteidigung. Abgewickelt wurde der Verkauf durch die SIVBEG (Strategische Immobilien Verwertungs-, Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft) in Kooperation mit CPB Immobilientreuhand und der Rechtsanwaltskanzlei Dorda Brugger Jord...

[…]