Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

05. Dezember 2014     Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Chinesische Immobilieninvestitionen auf dem Weg zur 15 Mrd. US-Dollar-Marke

Laut einem neuen Bericht von Knight Frank haben die Investitionen der Chinesen in ausländische Immobilien in den letzten Jahren stark zugenommen. Von 0,6 Milliarden US-Dollar in 2009 sind sie sprunghaft angestiegen und sollen sich bis Ende 2014 über die fünf Jahre hinweg auf schätzungsweise rund 15 Milliarden US-Dollar summieren.

Bislang hat sich das Gros der Investitionen auf Drehkreuze in Australien, den USA und Großbritannien konzentriert. 2014 war vor allem Australien der Gewinner mit einem Plus von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wohlhabend Chinesen suchen aktuell neue Ziele, die Abschläge auf Topobjekte bieten, wie Miami in den USA oder Gold Coast in Australien.

„Die Investoren wenden sich heute eher auf langfristige Sich

[…]