Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Aufträge im Bauhauptgewerbe August 2006 schlechter als 2005

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, verzeichnete das Bauhauptgewerbe (Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten) im August 2006 in Deutschland preisbereinigt 1,4% niedrigere Auftragseingänge als im Vorjahresmonat. Diese Änderungsrate ist das Ergebnis deutlich unterschiedlicher Entwicklungen im Hoch- und Tiefbau: Während die Baunachfrage im Vergleich zum August 2005 im Hochbau um 14,2% zunahm, verringerte sie sich im Tiefbau um 13,4%. In den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus waren Ende August 2006 718 000 Personen tätig; das waren 22.000 weniger als vor einem Jahr (– 2,9%). Der Gesamtumsatz belief sich im Berichtsmonat auf rund 7,7 Milliarden Euro (+ 8,2% gegenüber August 2005). Im Vergleich der Ergebnisse der Monate Januar bis August 2006 mit denjenigen des entsprechenden Vorjahreszeitraums sind die Auftragseingänge preisbereinigt um 5,6% gestiegen. Der Gesamtumsatz belief sich auf 46,3 Milliarden Euro und lag damit um 3,0% über dem Niveau der ersten acht Monate 2005.

.