Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Aufklärungspflicht beim Vertragsabschluss hat ihre Grenzen

Man kann von einem Notar nicht verlangen, dass er bei der Abwicklung des Verkaufs einer Eigentumswohnung in jedem Falle in die Grundakten Einsicht nimmt. Einen derartigen Automatismus gibt es nicht. So lautet nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS die neueste höchstrichterliche Rechtsprechung. (Bundesgerichtshof, Aktenzeichen III ZR 51/08)

Fall
Es ging um den scheinbar harmlosen Verkauf einer Eigentumswohnung. Alle Verfahrensbeteiligten setzten dabei voraus, dass ein über dieser Wohnung befindlicher Raum im Dach ebenfalls zu diesem Sondereigentum gehöre. Dieser Raum war nur über eine Treppe aus der zum Verkauf stehenden Wohnung zu erreichen. Einige Zeit später, nachdem der Vertrag bereits unterzeichnet und somi...

[…]