Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Attraktive Gewinnchancen mit osteuropäischen Werten

Ab sofort bietet die HypoVereinsbank (HVB) erstmals ein Bonus-Zertifikat auf den CECE Extended EUR Index an. Damit können Anleger ohne Einzelländerrisiko vom Aufschwung ost-europäischer Märkte profitieren. Der von der Wiener Börse berechnete CECExt EUR umfasst insgesamt 44 Aktien von Unternehmen aus aufstrebenden, wachstumsorientierten Ländern in Osteuropa. Der Index setzt sich aus Aktien des CECE Composite Index (CECE) und des South-East Europe Traded Index (SETX) zusammen. Der CECExt EUR enthält aktuell Titel der Aktienmärkte Polen, Tschechische Republik und Ungarn aus dem CECE sowie Bulgarien, Kroatien, Rumänien und Slowenien aus dem SETX.

.

Alle Länder zeichnen sich durch überproportionale Wachstumsraten während der letzten drei Jahre aus. Ein Sicherheitspuffer von 35 % bietet Schutz vor eventuellen Kursrückschlägen.

»Das neue Zertifikat eignet sich als Depot-Beimischung für renditeorientierte Anleger, die vielversprechende Wachstumschancen in Osteuropa nutzen wollen«, so Birgit Lutzenberger, HVB Zertifikate-Expertin.

Kriterien für die Zusammensetzung des Index sind die Marktkapitalisierung und die Liquidität jeder Aktie. Der ausschließlich als Preisindex berechnete Index wird zweimal jährlich überprüft und gegebenenfalls angepasst. Die Indexberechnung erfolgt "real-time" in EUR und USD. Das neue HVB Bonus Zertifikat bezieht sich auf den EUR Index.

Fällt der Index zu keinem Zeitpunkt während der Laufzeit von 5 Jahren und 2 Monaten auf oder unter 65 % seines Startniveaus, erfolgt die Rückzahlung inkl. einer Bonuszahlung von 33 %. Der Anleger erhält 133,- Euro Zertifikat zurückbezahlt, was einer Rendite von 5,67 % p. a. entspricht. Liegt der Index am Laufzeitende mehr als 33 % im Plus, partizipiert der Anleger zu 100 % an der positiven Wertentwicklung des Index. Fällt der Index während der Laufzeit auf oder unter die Sicherheitsschwelle, erfolgt die Rückzahlung 1:1 entsprechend der tatsächlichen Indexentwicklung.

Die Zeichnungsfrist des Zertifikats läuft bis zum 31. Mai 2007. Es kann bei allen Banken und Sparkassen in Deutschland erworben werden. Eine vorzeitige Schließung der Zeichnung ist bei großer Nachfrage möglich.