Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Atisreal vermittelt rund 25.000 m² Bürofläche in Köln

Vermietungen mit insgesamt rund 25.000 m² Bürofläche vermittelten die Berater der Kölner Niederlassung von Atisreal in den vergangenen Monaten in Köln. Dazu gehören unter anderem diese Abschlüsse:

.

Rund 1.400 m² Bürofläche mietete die IET Industrial Engineering & Technologies GmbH in der Mathias-Brüggen-Straße 87–89 in Köln-Ossendorf. Das Unternehmen gehört zur IET Germany GmbH, einem Full-Service-Partner für den Aufbau und Betrieb von Koax-, Glasfaser-, GSM- und UMTS-Netzen und hat die Flächen bereits bezogen. Vermieterin des Bürogebäudes ist eine nordrhein-westfälische Privateigentümerin.

Die Sinara Handel GmbH mietete knapp 1.300 m² Fläche am Hohenstaufenring 62 in der Kölner Innenstadt. Der Im- und Exporteur von Stahlprodukten und Zubehör wird seinen Hauptsitz im Februar 2007 vom Mauritiuswall an den Ring verlegen. Eigentümerin des Büro- und Geschäftshauses ist die DKV Deutsche Krankenversicherungs AG, Düsseldorf, vertreten durch die MEAG Real Estate.

Im ersten Bauabschnitt des Büro-Campus Deutz mietete die Shire Deutschland Beteiligungs GmbH rund 750 m² Bürofläche. Das Pharmaunternehmen mit weltweit etwa 2.000 Mitarbeitern wird die Räumlichkeiten in der Siegburger Straße 229 in Köln-Deutz in den nächsten Tagen beziehen. Der Büro-Campus Deutz ist eine Entwicklung der STRABAG Projektentwicklung GmbH, Köln, die jetzt unter ZÜBLIN Development GmbH firmiert.

Fast 700 m² Fläche mietete der Internationale Bund in der Schönhauser Straße 62–64 in Köln-Bayenthal und eröffnete damit einen weiteren Standort. Die private Bildungseinrichtung mit Sitz in Köln hat die Flächen bereits bezogen und den Schulungsbetrieb aufgenommen.

Die MLP Finanzdienstleistungen AG mietete rund 700 m² Bürofläche am Hohenstaufenring 29–37. Der Finanzdienstleister wird die Flächen im ersten Quartal 2007 beziehen. Eigentümerin der Immobilie ist eine Kölner Stiftung.

Auch die DB GesundheitsService GmbH wird in neue Räumlichkeiten umziehen und hat dafür etwa 660 m² am Breslauer Platz 2 C und 4 angemietet. Die Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn ist das größte Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für Verkehrsmedizin und -psychologie. Eigentümerin der Immobilie ist die Allianz Lebensversicherungs-AG, vertreten durch die Allianz Immobilien GmbH.

Im carré Domstraße mietete das Kölner Institut für Managementberatung 650 m² Fläche. Das Unternehmen hat die Flächen in der Domstraße 55–73 in der Kölner Innenstadt bereits bezogen. Eigentümerin des Bürogebäudes ist die carré Domstraße gmbh & co kg, Köln

Die Helmut Lingen Verlag GmbH & Co. KG mietete 620 m² Bürofläche in den Constantin Höfen, Opladener Straße 8, in Köln-Deutz. Im Januar 2007 wird das Kölner Verlagshaus von der Deutzer Freiheit in die neuen Flächen umziehen. Entwickler des Büro-, Geschäfts- und Wohnhauses ist die Hochtief Projektentwicklung GmbH, Köln.