Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Arlington startet einen Europäischen Logistik Fonds

Arlington Securitiers und Eurinpro International haben den Start des Arlington Continental European Logistics Fund bekannt gegeben. Arlington und Eurinpro sind Teil der an der australischen Börste notierten Macquarie Goodman Gruppe (Macquarie Goodman). Der Fonds verfügt über Zusagen für ein Portfolio von erstklassigen Gewerbeimmobilien in Höhe von 1,2 Milliarden Euro.

.

Der Arlington European Logistics Fund (der Fonds) strebt langfristig stabile Investitionen mit einer Jahresrendite über 9,5 Prozent an. Der Fonds wurde bei einem Eigenkapital von 625 Mio. Euro geschlossen und wird in den nächsten Jahren mit dem Ankauf weiterer Immobilien kontinuierlich wachsen. Langfristig wird ein Fremdkapitalanteil von 50 % angestrebt.

Weltweit sind Investoren zunehmnd an europäischen Logistkimmobilien interessiert, weil dieser Sektor langfristige Renditen verspricht. Die europäische Logistik wächst boomartig aufgrund des expandierenden Transportvolumens von und nach China und dem Nahen Osten. Der anhaltende Trend zum Outsourcing wird weiterhin für starke Nachfrage sorgen nach qualitativ hochstehenden Distributionsnetzwerken und somit auch nach Logistikimmobilien und logistischen Einrichtungen in der unmittelbaren Nähe zu den Knotenpunkten der Handelsrouten wie beispielsweise Häfen oder Flughäfen.

Der Arlington European Logistics Fund hat Kapital von internationalen Investoren aus Europa, dem Nahen Osten und Australen eingeworben und spiegelt so die weltweite Nachfrage von Investoren nach Immobilien in Europa wieder.

Die Investoren haben eine Gesamtsumme von 625 Mio. Euro gezeichnet, wovon 24 % sofort einbezahlt werden sollen. Die restliche Summe wird über die nächsten drei Jahre vom Fonds abgerufen, um weitere Akquistionen zu finanzieren. Macquarie Goodman wird zunächst etwa 40 % investieren und zielt langfristig auf einen Anteil von 20 % bis 30 %.

Das Startportfolio des Fonds umfasst 12 Logistikimmobilien in den größten Logistikmärkten Europas. Die Immobilien wurden von Eurinpro zur Verfügung gestellt, einem führenden Entwickler von maßgeschneiderten Logistikimmobilien. Eurinpro wurde im Mai 2006 von Macquarie Goodman akquiriert. Der Fonds hat das Vorkaufsrecht für die Immobilien in der europäischen Entwicklungspipeline von Macquarie Goodman.

Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit des Portfolios beträgt 6,8 Jahre, das durchschnittliche Alter der Immobilien beträgt 1,1 Jahr. Das Portfolio ist zur Zeit zu 100% vermietet.

Der Fonds ist als Luxembourg Fond Commun de Plancment (FCP) aufgebaut und hat die Struktur eines unbefristeten Fonds mit einer Liquiditätsprüfung im Zehn-Jahres-Rhythmus.