Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Argoneo vermietet 195.500 m² Gewerbefläche in 2010

Auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt hat Asset Manager argoneo laut eigenen Angaben für seine Auftraggeber im Jahr 2010 Mietverträge mit einer Gesamtfläche von rund 195.5oo m² neu abgeschlossen und verlängert. Gemessen an der Anzahl vermieteter Quadratmeter liegt der Anteil der Neuvermietungen am Gesamtergebnis bei rund 28 Prozent, Mietvertragsverlängerungen tragen zu 72 Prozent zum Ergebnis bei, so das Unternehmen. Auf dem Hamburger Gewerbeflächenmarkt konnte argoneo seine Vermietungsleistung mit 115.000 m² im Vergleich zum Vorjahr um rund 28 Prozent steigern (2009: 82.400 m²).

.

Insgesamt fällt laut argoneo das Vermietungsergebnis für 2010 rund 10 Prozent niedriger aus als im Vorjahr (2009: 217.900 m²). Der Rückgang ist auf die Verkleinerung des insgesamt von argoneo betreuten Asset Management Volumens zurückzuführen, das sich im vergangenen Jahr um ca. 19 Prozent auf aktuell rund 1,4 Millionen m² Fläche reduziert hat. Ausschlaggebend hierfür sind die gestiegene Anzahl von Immobilienverkäufen, die vergangenes Jahr bei 7 Transaktionen mit einer Gesamtfläche von rund 200.000 m² lag sowie die strategische Fokussierung des Unternehmens auf das Asset Management von Core-Immobilien.

Im Rahmen dieser Konzentration hat argoneo bereits Mitte 2010 Asset Management Mandate für 42 Core-Immobilien in Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Belgien, Luxemburg, Schweden und den Niederlanden mit einer Gesamtfläche von 530.000 m² übernommen, so die Angaben des Unternehmens. Die Betreuung verschiedener Portfolios mit kleineren Gewerbe- und Logistik-Objekten mit einer Gesamtfläche von 660.000 m² hat das Unternehmen an seinen lokalen Asset Management Partner Corpus Sireo abgegeben.

Marcus Hientzsch, argoneo Geschäftsführer und verantwortlich für den Bereich Asset Management: „Wir haben im vergangenen Jahr erfolgreich unser Profil geschärft als europaweit tätiger Asset Manager mit starker Expertise in den Bereichen Core- Immobilien und Immobilienverkäufe. In 2011 werden wir diesen Weg weiter beschreiten und freuen uns auf ein dynamisches und spannendes Immobilienjahr.“