Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Arcona übernimmt mo.hotel in Stuttgart

Die arcona Hotels & Resorts betreiben ab 01. März das 4-Sterne mo.hotel in Stuttgarts zweitgrößtem Stadtbezirk Vaihingen. Die Hotelgruppe mietet das 2004 eröffnete Designhotel für zunächst 20 Jahre von dem Eigentümer, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Fonds Holding AG. Das 134 Zimmer-Designhotel zeichnet sich durch die Lage besonders für Geschäftsreisende und Messegäste aus. Die Rostocker Gruppe führt mit dem Domizil in der Schwabenmetropole zwölf Hotels und setzt damit die ankündigten Wachstumspläne im Portfolio Stadthotellerie fort.

.

"Wir freuen uns, die Präsenz von arcona Hotels & Resorts in Süddeutschland weiter ausbauen zu können, nachdem wir vor einem Jahr das Steigenberger Hotel Drei Mohren in Augsburg übernommen haben." sagt Alexander Winter. Die Geschäfte vor Ort managt weiterhin Jürgen T. Böck. Der Hoteldirektor erkennt in der Zusammenarbeit zwei große Pluspunkte: Das mo.hotel wird zukünftig durch den deutschlandweit operierenden Vertrieb von arcona stärker im Markt präsent sein. Im Gegenzug bringen wir als neues Hotel der Gruppe unserer Know-how aus dem strategisch wichtigen Standort im Südwesten Deutschlands ein.

Mit diesem neuen Stadthotel in der baden-württembergischen Landeshauptstadt treibt die Hotelgruppe mit dem Kranich im Logo ihr anspruchsvolles Vorhaben voran, jährlich durch ein bis zwei Betriebe zu wachsen. Die Eröffnung für das arcona Living Bach 14 in Leipzig ist für das vierte Quartal 2011 geplant. Das Portfolio der Rostocker würde sich in fünf Jahren von jetzt zwölf auf gut zwanzig vergrößern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Stadthotellerie an B- und C-Standorten. An diesen Standorten verfügen die arcona Hotels & Resorts über langjährige Erfahrung.