Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Architektenwettbewerb „Grimm-Welt Kassel“ gestartet

Für die neue „Grimm-Welt Kassel“ auf dem Weinberg ist jetzt der europaweit ausgeschriebene Architektenwettbewerb gestartet worden. Insgesamt 169 Architekten aus der ganzen Welt – darunter auch international renommierte Büros – hätten sich um die Teilnahme am von der Stadt Kassel ausgelobten Wettbewerb bemüht, sagte Oberbürgermeister und Kulturdezernent Bertram Hilgen im städtischen Pressedienst. „Das spricht eindeutig für die Attraktivität des Projektes“, so Hilgen. Aus dem großen Bewerberfeld seien nun zwölf Architekten ausgewählt worden, die zusammen mit den bereits drei gesetzten Architekten am Wettbewerb teilnehmen werden. Unter den ausgewählten befinden sich arrivierte, aber auch junge Büros aus Deutschland und Österreich.

.

„Der Neubau der „Grimm-Welt“ mit rund 3.100 m² bekommt auf Kassels Stadtbalkon, dem Weinberg, einen prominenten Standort mit hoher stadtgeschichtlicher und topografischer Bedeutung. Vor diesem Hintergrund suchen wir die bestmögliche städtebauliche und architektonische Lösung“, erklärte der OB weiter. Inhaltlich werde das Gebäude stärker mitmach- und erlebnisorientiert ausgerichtet.

Selbstverständlich jedoch erhielten die Grimm´schen Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen von 1812/1815 als UNESCO-Weltdokumentenerbe einen würdigen Rahmen. Im Gesamtkonzept „Brüder Grimm in Kassel“ werde der Neubau neben der Grimm-Bibliothek in der Murhardschen Bibliothek und der Gedenkstätte in der Torwache ein zentraler Baustein, erläuterte Bertram Hilgen.

„Ich bin sehr gespannt auf die Wettbewerbsergebnisse, mit denen wir noch in diesem Jahr rechnen. Das Endresultat soll der Bedeutung von Jacob und Wilhelm Grimm sowie ihres Malerbruders Ludwig Emil gerecht werden“, sagte der Kasseler Oberbürgermeister abschließend.