Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Architektenwettbewerb für Neubau des Deutschen Wetterdienstes entschieden

Den Ersatzneubau für die Potsdamer Niederlassung des Deutschen Wetterdienstes wird ausgeführt von der Arbeitsgemeinschaft UTArchitects; töpfer.bertuleit. architekten sowie Ruf + Partner Architekten zusammen mit dem Büro Planorama Landschaftsarchitektur. Der Entwurf sieht drei höhengestaffelte Baukörper vor, die von einem „Wetterboulevard“ als zentrales Erschließungselement miteinander verbunden sind. Die Gebäude fügen sich behutsam in das Waldgebiet am bestehenden Potsdamer Standort an der Michendorfer Chaussee ein. Die Architektengemeinschaft setzte sich in einem nicht offenen einphasigen Wettbewerb gegenüber19 Mitbewerbern durch.

Das Preisgericht unter Leitung von Professor Heinz Nagler, Architekt und Stadtplaner in Cottbus,...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Potsdam