Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Alta Fides AG erwirbt Denkmalschutzprojekt in Erlangen

Die Alta Fides AG hat in der Innenstadt Erlangens, der mit 25.000 Studenten zweitgrößten Universitätsstadt Bayerns, ein Denkmalschutzprojekt erworben, um es zu 200 hochwertigen Studenten- bzw. Singlewohnungen zu entwickeln. Die Veräußerung der Wohneinheiten ist ab Sommer 2007 geplant; das Projekt wird 2008 in vollem Umfang ergebniswirksam.

.

Mit dem neuen Projekt betritt das Unternehmen ein überaus attraktives Marktsegment und setzt ihre Strategie, die Geschäftsaktivitäten nach Süddeutschland auszuweiten, konsequent um. Micro-Appartments erzielen bundesweit überdurchschnittliche Renditen. Aufgrund steuerlicher Förderungen denkmalgeschützter Objekte steigt der Anreiz zusätzlich, solche Wohnungen zu erwerben. Besonders für Studenten oder aber Erwerbstätige, die wochentags an einem familienfernen Standort arbeiten, sind solche "Mikro-Wohnungen" überaus interessant. Daher ist die Stadt Erlangen, in der die Siemens AG über 26.000 Mitarbeiter beschäftigt, ein besonders geeigneter Standort. Realisiert wird das Projekt in Zusammenarbeit mit einem lokalen
Partner.

Die Alta Fides AG plant,in den nächsten Jahren bis zu 1.000 denkmalgeschützte Micro-Wohnungen zu entwickeln.