Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

alstria office kämpft weiter mit Abwertungsverlusten

Wie die alstria office REIT-AG mitteilte, führten Abwertungsverluste in Höhe von 13,3 Mio. Euro führen zu einem Konzernverlust von 5,5 Mio. Euro. Dies lag im ersten Quartal 2008 noch bei einem Gewinn von 6,3 Mio. Euro.

Der Umsatzanstieg um 9% von 23,5 Mio. Euro in Q1/2008 auf jetzt 25,7 Mio. Euro ist in erster Linie auf Akquisitionen des Vorjahres zurückzuführen. Operativ erzielt alstria ein Ergebnis (FFO) von 8 Mio. Euro (gegenüber 9 Mio. Euro in Q1/2008). Der bereits vorhergesagte Rückgang beim FFO ist auf gestiegene Finanzierungskosten und zusätzliche Grundstücksbetriebskosten zurückzuführen (die in Q1/2009 8,1% vom Erlös ausmachten, gegenüber 4,4% vom Erlös in Q1/2008). Der Hauptgrund für den Anstieg bei den Grundstücksb...

[…]