Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Standort mit Potenzial

Allianz verkauft Braunschweiger Welfenhof an Privatinvestor

Die Allianz Real Estate hat den „Welfenhof“ in der Braunschweiger Innenstadt an einen privaten Investor verkauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

.
Wir informieren Sie per
E-Mail sobald es Neuigkeiten zu Ihrem Thema gibt.
Allianz Real Estate
Development Partner AG
Allianz
Braunschweig
Centro Hotel
Welfenhof

Eigentümerin des 1982 eröffneten Welfenhofs war die Allianz Lebensversicherungs-AG, die durch die Allianz Real Estate vertreten wurde. Der Gebäudekomplex in der Packhofpassage 3 besteht aus einem Hotel (9.100 m²), Einzelhandelsflächen und Gastronomie (3.900 m²), Büros (3.800 m²) und Wohnungen (7.000 m²). Ankermieter ist seit 2015 das FourSide Hotel mit seinen 174 Zimmern in der 4-Sterne-Kategorie, das von der Centro Hotel Group betrieben wird [wir berichteten].

Die Immobilie liegt am Ende der Top-Lage „Sack“ (Packhofpassage 3) und steht auf einer mehrgeschossigen Tiefgarage, die nicht Bestandteil der Transaktion war. Mit ihren gut 1.000
Parkplätzen ist die Tiefgarage nach den Schloss-Arkaden der zweitgrößte Parkraumanbieter, wodurch ihr eine hohe Bedeutung für die Innenstadt zukommt. Laut Einschätzung von Comfort kann die Passage im Welfenhof aber von der hohen Zahl an Tiefgaragennutzern aktuell nicht ausreichend profitieren. Hoher Leerstand, geringe Frequenz und ein kleinteiliger Mieterbesatz mit zu wenig Anziehungskraft herrschen vor, wodurch Konzepte geprüft werden, die Frequenzen aus der Tiefgarage für eine mögliche Neupositionierung der Passage zu nutzen. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob diese Überlegungen auch umgesetzt werden können. Nach Einschätzung der Marktexperten sind die überfällige Neuausrichtung des Welfenhofs sowie die laufende Entwicklung der Burgpassage [wir berichteten] zur offenen Einkaufsstraße durch Development Partner zwei der wichtigsten Bausteine, um die Weiterentwicklung der Lage Sack in den nächsten Monaten zu komplettieren. Bei Umsetzung aller Projekte wird die Lage weiter an Attraktivität gewinnen und hat beste Aussichten, noch weiter an Bedeutung zuzulegen.

Die Kanzlei Menold Bezler hat die Allianz bei dem mehrjährigen Verkaufsprozess des Welfenhofs gemeinsam mit der Rechtsabteilung der Allianz Real Estate rechtlich begleitet.