Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Allianz trennt sich von Kölner Büroimmobilie

Im Auftrag der Allianz Lebensversicherung veräußerte die Allianz Real Estate Deutschland, die im vergangenen Monat die Düsseldorfer Kö-Galerie für 300 Mio. Euro erwarb , eine Kölner Büroimmobilie an zwei kanadische Pensionsfonds. Die Transaktion ist die erste Direktinvestition der beiden Fonds in Deutschland. Über die Höhe des Verkaufspreises vereinbarten die Parteien Stillschweigen. Während CBRE die Verkäuferseite beriet, zeichnete sich Avison Young für die Käuferseite verantwortlich.

Bei der Immobilie an der Luxemburger Straße/Barbarossaplatz handelt es sich um ein voll vermietetes Bürogebäude mit einem angrenzenden gemischt-genutzten Hochhaus, das in unmittelbarer Nähe zur Kölner Universitä...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Köln