Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Allianz setzt Immobilieninvestitionen in London fort

Die Allianz Immobilien GmbH hat die Büro- und Geschäftsimmobilie „Sherborne House“ (Bild l.) in London-City, EC4, 119 bis 121 Cannon Street, für die Allianz Lebensversicherungs-AG erworben. Damit hat das Unternehmen die zweite Transaktion in Großbritannien realisiert.

.

Die 6 geschossige Immobilie befindet sich in der City von London, mitten im Herzen des Bankenviertels, unweit der „Bank of England“. Das 1.112 m² große Grundstück ist zur sehr gut frequentierten Cannon Street ausge- richtet. Das „Sherborne House“ verfügt über rund 5.460 m² Gesamtnutz- fläche, darunter 3.904 m² Bürofläche, 384 m³ Einzelhandels- und 986 m² Gastronomiebereich. Die Flächen sind zu ca. 85 Prozent vermietet. Das Gebäude wurde 1984 erbaut und in den letzten Jahren sukzessive renoviert.
„Der Londoner Büromarkt bietet hervorragende Wertentwicklungsperspek- tiven“, kommentiert Dirk Schlürmann, Geschäftsführer der Allianz Immobi- lien GmbH, die Investition von rund 53 Millionen Euro. Die guten Aussichten, die London als Immobilienstandort bietet, habe die Allianz bereits Anfang Februar veranlasst, das „Weston House“ in London-Midtown zu erwerben.