Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Allianz Bank geht in Ungarn an den Start

Am 17. Oktober 2006 ist die Allianz Bank in Ungarn an den Start gegangen. Allianz Hungária ist der erste Versicherer und Vermögensverwalter in Ungarn, der eine Privatkunden-Bank gründet. Damit wird die Allianz in Ungarn zum integrierten Finanzdienstleister.

.

Am 26. Oktober hat die Allianz Bank in Budapest feierlich ihre erste Filiale eröffnet. Sie wird von CEO Ádám Farkas und seinem Stellvertreter Gábor Hegyi geführt.

Mit Gründung der neuen Bank geht Allianz Hungária über das Segment Versicherung und Vermögensverwaltung hinaus. Zusätzlich zu traditionellen Sach-, Lebens- und Rentenversicherungen bietet das Unternehmen jetzt auch Bankprodukte und -dienstleistungen an. Allianz Hungária, die in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Bestehen feiert, erweitert mit diesem Schritt ihr Angebot an Finanzdienstleistungen im ungarischen Markt.

Die Gründung der Bank gehört zur Strategie der Allianz Hungária, ihren fast zwei Millionen Kunden integrierte Finanzdienstleistungen – also sowohl Versicherungen als auch Bankgeschäfte – in einer einfachen, schnellen, komfortablen und finanziell attraktiven Form anzubieten.

Allianz Hungária wird die Anforderungen der Kunden erfüllen, die sie durch Marktforschung ermittelt hat. Die Verbraucher wollen ihre Finanzangelegenheiten mit wenig Zeitaufwand und so bequem wie möglich regeln. Allianz Hungária bietet ihren Kunden aus einer Hand umfangreiche Beratung und Lösungen für ihren gesamten Finanz- und Versicherungsbedarf an, zum Beispiel für die Finanzierung und Versicherung von Immobilien.