Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Aik nutzt Exit-Gelegenheit in den Niederlanden

Die Düsseldorfer Immobilien-Investmentgesellschaft mbH Aik hat im Rahmen eines Paket-Deals zwei Büroimmobilien in Amsterdam und Rotterdam an einen US-amerikanischen Investor veräußert. AIK konnte den Vermietungsstand der Immobilien auf jeweils rd. 70% steigern. „Mit dieser Vorleistung konnte letztlich der Exit unter den vorherrschenden schwierigen Marktverhältnissen in den Niederlanden durchgeführt werden“, erklärte Aik-Sprecher Dr. Stephan Hinsche.

Die Immobilie in Amsterdam wurde im Jahr 2001 errichtet und umfasst eine Fläche von ca. 7.400 m². Die Liegenschaft befindet sich im Amstel Business Park, einem Bürostandort südöstlich des Amsterdamer Central Business Districts. Das zweite Objekt aus dem Paket befindet sich im Rott...

[…]