Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Aik-Fonds investiert erstmals in Lübeck

Der Düsseldorfer Investor Aik hat für seinen auf Einzelhandelsobjekte spezialisierten Gemeinschaftsfonds „Retail Germany Plus" erstmals ein Objekt in Lübeck erstanden. Für Gesamtinvestitionskosten in Höhe von rd. 21,3 Mio. Euro kaufte aik das Geschäftshaus mitten in der Fußgängerzone der Hansestadt von der Patrizia Immobilien AG. Neben Wohnimmobilien im Inland legt der Düsseldorfer Asset Manager Aik seit einigen Jahren seinen Investitionsfokus vorrangig auf Geschäftshäuser in den 1A und 1B-Lagen der deutschen Fußgängerzonen.

Objekt in 1A-Geschäftslage
Das in den Jahren 1949 und 1955 ursprünglich in zwei Bauabschnitten errichtete Gebäude mit der Natursteinfassade wurde in den Jahren 2005/ 2006 umfangreich saniert u...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Lübeck
Top-Lagen: Breite Straße