Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

aik erwirbt Büroobjekt am Karlplatz in Berlin

Die aik (APO Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft mbH) hat für das Portfolio eines ihrer Immobilien-Spezialfonds ein repräsentatives Büroobjekt aus der Jahrhundertwende von der HIH Hamburger Immobilien Handlung erworben. Beratend für den Verkauf des vollständig revitalisierten Objektes im Regierungsviertel von Berlin war Jones Lang LaSalle tätig. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei rund zehn Millionen Euro.

.

Das aktuelle Investment der aik befindet sich im Regierungsviertel von Berlin. Das um 1900 errichtete Objekt wurde 2000-2002 umfangreich saniert und zu einem modernen Büroobjekt mit twa 3.280 m² vermietbarer Fläche ausgebaut. Mieter sind unter anderem die CHG Meridian Deutsche Computer Leasing AG sowie Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzleien.