Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Schlichtende Worte

Aigner versucht im Münchener Flughafen-Streit zu schlichten

Mit schlichtenden Worten warnt Vize-Ministerpräsidentin Ilse Aigner vor öffentlichen Debatten. Der CDU-interne Streit über den Flughafenausbau solle nicht über die Medien diskutiert, sondern in internen Gesprächen geklärt werden.

„Wir sollten miteinander diskutieren und nicht über die Medien diskutieren. Das ist mein Ratschlag“, sagte Ilse Aigner am Samstag im „B5-Interview der Woche“ im Bayerischen Rundfunk.

Nachdem Regierungschef Horst Seehofer angekündigt hatte, die Münchener Bürger erneut über den Bau einer dritten Startbahn am Airport abstimmen zu lassen, hatte der frühere Parteichef Erwin Huber mit einer Verfassungsklage gedroht [Flughafen München: Horst Seehofer will Startbahn-Bürgerentscheid].

Nun plädiert Aigner, die dem Flughafenausbau posi...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: München