Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Agfa-Gelände wird zum Gewerbe- und Wohnareal

Das Münchner Architekturbüro Hierl hat zusammen mit der Landschaftsarchitektin Rita Lex-Kerfers, Emling, den Wettbewerb für die Neunutzung des Agfa-Geländes in München gewonnen. Auf dem Areal an der Tegernseer Landstraße entsteht ein neuer Gewerbekomplex mit 35.000 m² Fläche samt Hochhaus, das zu einem Drittel von der Firma Agfa-Gevaert belegt wird. Im dahinter liegenden Gebiet zwischen Perlacherstraße, Firstalmstraße und Untersbergstraße sollen drei- und fünfstöckige Wohnhäuser mit insgesamt 95.000 m² Fläche gebaut werden. Das Agfa-Areal befindet sich im Besitz des Chemiekonzerns Bayer.

.