Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zukäufe verbessern operative Kennzahlen von ADO Properties

ADO Properties hat zum Ende des dritten Quartals 2015 seine Erträge aus der Vermietung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 88 Prozent erhöht. Sie beliefen sich damit auf 46,7 Mio. Euro (30.9.2014: 24,8 Mio. Euro.) Diese Steigerung beruht im Wesentlichen auf dem Zukauf des Carlos-Portfolios im April dieses Jahres, das 5.750 Wohneinheiten in Berliner Stadtbezirken Spandau und Reinickendorf enthielt. Insgesamt umfasst das Portfolio des auf den Berliner Wohnungsmarkt fokussierten Immobilienunternehmens auf 14.600 Einheiten, wovon 13.850 auf das Wohnungssegment entfielen. Das EBITDA aus Vermietung stieg um 81 Prozent auf 34,2 Mio. Euro an (30.9.2015: 18,9 Mio. Euro).

Für die ersten neun Monate belief sich der FFO des Unternehmens auf 21,6 Mi...

[…]