Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ADO Properties beschafft sich Kapital für Zukäufe

Die auf Berlin fokussierte ADO Properties hat durch die Ausgabe von 3,5 Mio. neuen Aktien rund 100 Mio. Euro eingesammelt, um weitere Zukäufe zu finanzieren. Platziert wurden die Wertpapiere bei institutionellen Investoren zum Preis von je 28,50 Euro. Der Schlusskurs hatte bei 29 Euro je Aktie gelegen. Bereits zuvor hatte der israelische Großaktionär ADO Group zugesagt, 37 Prozent der neuen Aktien zu zeichnen und seine Beteiligung damit stabil zu halten. Mit dem frischen Kapital plant ADO Properties, weitere Wohnungen in Berlin zu kaufen.

ADO Properties hatte bereits im März weitere Zukäufe für das laufende Jahr 2016 angekündigt. „Wir planen, unser Portfolio durch ausgewählte Akquisitionen weiter auszubauen, ohne dabei Kompromisse...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin