Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Adler Real Estate AG platziert Kapitalerhöhung vollständig

Die Adler Real Estate AG, ein Immobilienunternehmen, das sich auf die Geschäftsfelder Bestandsverwaltung, Projektentwicklung, Asset Management sowie die Strukturierung geschlossener Immobilienfonds spezialisiert hat, konnte die am 27. Juni 2006 angekündigte Kapitalerhöh- ung vollständig bei namhaften institutionellen Investoren und privaten Ak- tionären platzieren. Die Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital erhöht das Grundkapital der Gesellschaft von 10.000.000 Euro um 5.000.000 Euro auf 15.000.000 Euro.

.

Die Bezugsfrist des Angebotes endete am 14. Juli 2006. Die Kapitalerhöh- ung, die von den Investmentbanken Dresdner Kleinwort und der HypoVer- einsbank begleitet wurde, stieß auf großes Interesse bei renommierten institutionellen Investoren und privaten Aktionären und zog eine vollständige Platzierung mit sich. Der Adler Real Estate AG floss ein Bruttoemissions- erlös von 14.000.000 Euro zu. Die Eintragung in das Handelsregister des Registergerichts Frankfurt am Main ist am heutigen Tage erfolgt.

Der US-Großinvestor hat auf einen Teil der Ausübung seiner Bezugsrechte verzichtet. Dies hat die angestrebte Vergrößerung des Free Floats auf über 30 % möglich gemacht und soll für eine nachhaltig ausgewogene Aktio- närsstruktur sorgen. „Nachdem wir in den vergangenen Monaten das Thema Kapitalmarktkommunikation parallel zum operativen Geschäft und zur Kapitalerhöhung ausgebaut haben, sehen wir in dem erhöhten Free Float eine sehr gute Ausgangsbasis für den Einstieg weiterer Investoren und Aktionäre. Durch die Mandatierung von zwei Designated Sponsors haben wir die Rahmenbedingungen für einen Einstieg in unsere Aktie ebenfalls deutlich verbessert“, so Barbara Yaltrak.

Die neuen Aktien, die ab dem 1. Januar 2005 gewinnberechtigt sind, wurden den Aktionären der Gesellschaft im Verhältnis 2:1 zu einem Preis von 2,80 Euro je Aktie angeboten.

„Wir sind über das große Interesse an den Aktien der Kapitalerhöhung sehr erfreut. Bereits auf unserer außerordentlichen Hauptversammlung im April dieses Jahres konnten wir unsere Aktionäre von diesem strategischen und für das Unternehmen wichtigen Schritt überzeugen“, so Barbara Yaltrak, Mitglied des Vorstandes. „Die Kapitalerhöhung gibt uns den finanziellen Spielraum, um unsere geplanten Projekte zu realisieren und unsere Gesell- schaft weiter auszubauen“, fügt Barbara Yaltrak hinzu. Trotz eines schwie- rigen Marktumfeldes gelang der Gesellschaft die vollständige Platzierung der Kapitalmaßnahme und somit der größtmögliche Mittelzufluss. Die vollständigePlatzierung der Aktien zeigt das Vertrauen des Kapitalmarktes in die Führung der Gesellschaft.

Die Adler Real Estate AG verfügt über sieben Grundstücke in deutschen Großstädten mit einer Gesamtfläche von über 100.000 m². In den Nieder- landen ist die Gesellschaft zusammen mit einem Joint Venture Partner mit 15 % an der Entwicklung eines bedeutenden Vorhabens auf einem Ge- lände unweit des Amsterdamer Flughafens Schiphol beteiligt. Der Erlös aus der Kapitalerhöhung soll vor allem in die Geschäftsfelder Projektent- wicklung und Bestandsaufbau investiert werden.

„Die erfolgreiche Durchführung der Kapitalerhöhung gibt uns die Mög- lichkeit, flexibel auf die aktuellen Gegebenheiten der lukrativen und kapitalintensiven Immobilienbranche zu reagieren“, erklärt Axel Harloff, Mitglied des Vorstands.