Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ACS nähert sich seinem 30-Prozent-Ziel bei Hochtief

Der spanische Baukonzern ACS ist nach eigenen Angaben seinem Ziel deutlich näher gekommen, den Anteil an Hochtief auf 30 Prozent zu erhöhen. Bis zum vergangenen Freitag wurden den Spaniern rund 1,55 Millionen Aktien des deutschen Bauwertes angedient. Damit erhöht sich der Hochtief-Anteil von ACS auf rund 29,3 Prozent. Zusammen mit den etwa zwei Millionen Anteilsscheinen, die der US-Finanzinvestor Southern Asset Management an die Spanier abgeben will, käme ACS damit über die angestrebte 30-Prozent-Marke. Hochtief will nun prüfen lassen, ob es diesbezüglich Absprachen zwischen ACS und dem US-Fonds gegeben hat, die einen Verstoß gegen das Wertpapierübernahmegesetz darstellen.

[…]