Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ACRON platziert Aktien des Objektes Zürich Airportcenters

Die ACRON Gruppe hat innerhalb von sechs Monaten 100 Prozent der Aktien ihrer Investitionsliegenschaft am Flughafen Zürich, ursprünglich als ACRON Helvetia IV Immobilien AG geplant, an den britischen Investor London & Regional Properties (L&R) verkauft. Der Alleinaktionär L&R hat Standorte in London, Stockholm, Helsinki, St. Petersburg und Moskau und investiert an vielen europäischen Märkten. Die Gesellschaft ACRON Helvetia IV Immobilien AG führt zukünftig den Gesellschaftsnamen ACRON L&R Immobilien AG. Die ACRON L&R Immobilien AG investiert in ein im Bau befindliches Kongresszentrum mit Hotel-, Büro- und Konferenzräumlichkeiten auf rund 36.000 m² Fläche am Flughafen Zürich. Der Gesamtinvestitionsaufwand für das Objekt beträgt rund CHF 150 Mio. (knapp Euro 100 Mio.). Die ACRON Gruppe wird das Management der Gesellschaft und des Objektes im Auftrag von L&R verantworten.

.

„L&R und die ACRON Gruppe planen nach diesem erfolgreichen Projekt weitere gemeinsame Aktivitäten auf dem Schweizer Immobilienmarkt. Im Moment erarbeiten wir die Einzelheiten einer entsprechenden Kooperationsvereinbarung“, sagt Klaus W. Bender, Gründer der ACRON Gruppe.

Der Bau des Gebäudekomplexes direkt auf dem Areal des Flughafens Zürich soll im Sommer 2008 abgeschlossen sein. Das Objekt ist bereits vollständig und mit langen Laufzeiten von 25 Jahren vermietet. Mit den Büroflächen ist ein Drittel des Gebäudes an die Grundstückseigentümerin Unique Flughafen Zürich AG vermietet. Die Mieterin der übrigen Flächen ist die SAS Hotels Switzerland AG, die das Hotel Radisson SAS Airport Hotel, Zürich, betreiben wird.

Die SAS Hotels Switzerland AG hat einen Mietvertrag über eine feste Laufzeit von 25 Jahren abgeschlossen. Das Hotel wird über mindestens 329 Zimmer verfügen. Rezidor SAS, die Muttergesellschaft, ist eine der am schnellsten wachsenden Hotelketten der Welt und betreibt derzeit rund 250 Hotels in 48 Ländern, unter anderem mit den Markennamen Radisson, Park und County Inn, Regent und Cerruti.

Die börsennotierte Unique Flughafen Zürich AG betreibt im Auftrag des Bundes den Flughafen Zürich. Mehr als 46 Prozent der Aktien sind im Besitz des Kantons Zürich und 5,4 Prozent hält die Stadt Zürich. Das Unternehmen gehört zu den größten Immobilienbesitzern der Schweiz. Die Unique Flughafen Zürich AG ist Mieterin der Büroräumlichkeiten im achten bis zehnten Obergeschoß sowie der Flächen im ersten Untergeschoss für mindestens 25 Jahre.