Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Achat Gruppe schließt in Passau

Die Achat Hotelgruppe wird ihr Hotel in Passau schließen. Wie ein Sprecher der Hotelgruppe gegenüber den Medien bestätigte, wird das Achat Comfort Hotel zum Ende des Jahres 2014 schließen. Wie es in der Begründung zu dieser Entscheidung hieß, sei das Management der Kette zu der Auffassung gelangt, dass aus Sicht der Gruppe in Zukunft kein wirtschaftlicher Betrieb des Hotels mehr zu erwarten sei.

.

Trotz der Schließung befindet sich die Hotelgruppe aber auf Wachstumskurs. Noch für dieses Jahr steht die Eröffnung zweier Häuser auf der Agenda. Das Hotel Achat Premium Neustadt/Weinstraße mit insgesamt 123 Zimmern wird bereits ab dem 15. August im Westen der Metropolregion Rhein-Neckar seine ersten Gäste empfangen. Im brandenburgischen Schwarzheide soll zudem im Herbst das neue Achat Premium Schwarzheide/Spreewald mit 135 Zimmern seine Pforten eröffnen. Mit den beiden Neueröffnungen erhöht die Hotelkette ihre Zahl bis zum Ende des Jahres auf 30 Hotels in Deutschland. In 2015 geht die Expansion dann aber ungebremst weiter: Zum 1. Juli will Achat die Eröffnung des im Zentrum der Stadt Karlsruhe am Mendelssohnplatz gelegenen 3-Sterne Achat Plaza feiern. Das von der Achat Gruppe zu ihrem neuen Flaggschiffhotel erklärte Karlsruher Haus bietet seinen Gästen 215 Zimmer, Veranstaltungs- und Tagungsräume für ca. 300 Personen sowie 107 hoteleigene Parkplätze in der Tiefgarage.

Im Ranking der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) für das Jahr 2013 stieg Achat Hotels Deutschland gegenüber dem Vorjahr um drei Plätze nach oben. Damit rangiert die Hotelgruppe momentan auf Rang 32. Laut Achat mit steigender Tendenz, „man sei davon überzeugt, in absehbarer Zeit in die TOP 30 des AHGZ Rankings aufzusteigen“. Im Jahr 2013 stieg der Netto-Umsatz der Achat Hotels um 5,6 Prozent auf ein Gesamtvolumen von 43,7 Millionen Euro. Berücksichtigt für das AGHZ-Ranking wurden 26 Häuser mit insgesamt 2.842 Zimmern. Damit stieg die durchschnittliche Zimmerbelegung 2013 um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Sie betrug im vergangenen Jahr 60,2 Prozent.