Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Accor prüft mögliche Aufspaltung

Europas größten Hotelkonzern Accor wird es möglicherweise mit seiner jetzt bestehenden Struktur nicht mehr allzu lange geben. Der Konzern überlege derzeit, das Dienstleistungs- vom Hotelgeschäft zu trennen und beide Sparten unabhängig voneinander an der Börse zu führen, ließ das Unternehmen am vergangenen Donnerstag in Paris wissen. Synergien zwischen beiden Sparten seien begrenzt, sodass dieser Schritt möglich sei.

Die Servicesparte, die Restaurantgutscheine für Unternehmen anbietet, generierte im ersten Halbjahr 2009 zwar nur zwölf Prozent des Umsatzes, besaß allerdings einen Teil von 22 Prozent am Ergebnis vor Steuern, Abschreibungen und Zinsen. Nach Schätzungen von Analysten habe die Sparte einen Gesamtwert von vier bis s...

[…]