Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Weitere 148 Mio. für Onefinestay

Accor kauft für 130 Mio. Euro in Hamburg und München ein

Accor in Investitionsstimmung – zumindest gilt das wohl für deutsche Top-Lagen mit dynamischer Perspektive. 130 Mio. Euro hat der französische Hotelkonzern jetzt in fünf Häuser investiert, die er an den Standorten Hamburg und München zuvor in Pacht betrieben hatte.

Novotel, Ibis und Mercure
Die Franzosen erwarben die Hotels, die fortan unter ihrem Markennamen weiterbetrieben werden sollen, von vier Eigentümern. Es handelt es sich um das Novotel München City mit 307 Zimmern, das Mercure München Olympiapark mit 70 Zimmern, das Ibis München City-West mit 208 Zimmern sowie die beiden Häuser Ibis und Ibis Budget Hamburg St. Pauli Messe, die als Doppelstandort betrieben werden. Zusammen verfügen sie über 448 Zimmer. Zu den...

[…]