Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Accor bevorzugter Bieter für Fairmont

Der französische Hotelkonzern Accor SA ist in Verhandlungen zum Kauf der FRHI Hotels & Resorts. Gerüchten zufolge wird unter anderem über einen Kaufpreis 3 Milliarden US-Dollar verhandelt. Ein gelungener Kauf würde Accors Mittelklasse- und Budgetportfolio der Marken Mercure und Ibis im Luxussegment ergänzen.

FRHI ist Eigentümer der Marken Fairmont, Raffles and Swissotel. Allein unter der Marke Fairmont betreibt der Spezialist für Luxushotels 116 Hotels in 34 Ländern. Darüber hinaus gehören ihm neben den Swisshotels weltberühmte Häuser wie das Savoy in London, das New York's Plaza und das Shanghai's Peace Hotel. Eigentümer des in Toronto ansässigen Hotelunternehmens ist neben der Kingdom Holding Co. des saudischen Prinzen Al Wa...

[…]