Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Abercrombie & Fitch eröffnet Flagship-Store in Düsseldorf

Abercrombie & Fitch wird am 1. Dezember seinen Flagship-Store in Düsseldorf auf 1.700 m² Verkaufsfläche eröffnen. Dieser Flagship-Store auf der Kö in der neu konzeptionierten Immobilie KÖ 17 ist somit der größte Abercrombie & Fitch weltweit [Düsseldorf: Abercrombie & Fitch eröffnet Flagship-Store auf der KÖ].

.

Die von der RMA Management erworbene und neu konzeptionierte Immobilie KÖ 17 wurde in Rekordzeit für Abercrombie & Fitch umgestaltet. Das über lange Zeit leer stehende Bürogebäude wurde dabei vollständig entkernt und zu einer modernen Handelsimmobilie umgebaut ["Durchbruch“ in der „Kö 17"]. Innerhalb nur weniger Monate nach Mietvertragsabschluss im November 2010 wurden von Januar bis Juni 2011 völlig neue Handelsflächen geschaffen.

Die ersten Teilflächen wurden bereits im März 2011 an Abercrombie & Fitch übergeben, im Juni 2011 stellte die RMA Management alle restlichen Flächen der insgesamt ca. 4.000 m² termingerecht zur Verfügung. Abercrombie & Fitch konnte somit den Ladenausbau durchführen und den vorgesehenen Eröffnungstermin einhalten.

Am 22.11.2011 erfolgte die städtische Abnahme des Hauses, das über drei Verkaufsgeschosse verfügt. Alle anderen Geschosse werden von Abercrombie & Fitch als Lager- Büro und Personalräume genutzt. Am 01.12.2011 wird nun die Eröffnung stattfinden.

Die IKP Immobiliengruppe vermittelte den Ankauf der Liegenschaft an die RMA Management sowie den Verkauf an den Endinvestor Aachener Grund [Aachener Grundvermögen erwirbt Abercrombie-Haus in Düsseldorf]. Die IKP hat die RMA Management bei der Vermietung beraten und den Mietvertrag mit Abercrombie & Fitch vermittelt.