Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Aareon spendet 10.000 Euro für ein DESWOS-Hausbauprogramm in Indien

Anlässlich des diesjährigen Aareon Kongress in Garmisch-Partenkirchen spendet die Aareon AG, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft, 10.000 Euro an die DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V., Köln. Die Kongressteilnehmer unterstützten die Aktion mit einem Teil ihrer Anmeldegebühr. Dr. Manfred Alflen, Vorstandsvorsitzender der Aareon AG, übergab die Spende während der Abschlussveranstaltung des Kongresses an den Generalsekretär der DESWOS, Georg Potschka.

.

Der Betrag fließt in das „Hausbauprogramm Aleppey“. Hierbei geht es um Fischerfamilien, die im Distrikt Aleppey an der Küste von Kerala durch die Tsunami-Welle ihre einfachen Häuser verloren haben oder jetzt wegen der Küstenschutzmaßnamen nicht wieder an den alten (illegalen) Siedlungsplätzen bauen können. Es sind Familien die unter der Armutsgrenze leben. Sie fischen gemeinschaftlich mit kleinen Booten und Flößen oder produzieren traditionelle Kokosfaserprodukte (Matten, Seile). Es soll über den Neubau von Häusern an sicheren Siedlungsplätzen mit einfachen Sanitäranlagen ein sicheres und hygienisches Wohnumfeld geschaffen werden. Weiterhin soll im Projekt die Wasserversorgung der Familien über eine 5000 Liter – Zisterne verbessert werden.